Ortsbeirat bewilligt Zuschuss an die #gegenReede2.0

Der Ortsbeirat Bad Salzig hat in seiner Sitzung am 27.10.2021 der Initiative 750 Euro aus seinen Verfügungsmitteln bereitgestellt. Der Beschluss erging einstimmig. Die Initiative sagt herzlichen Dank!

Für die Initiative ist der Förderbeitrag Bestätigung ihres Engagements. In einem entsprechenden Dankesschreiben an Ortsvorsteher Andreas Nick hat die Initiative bekräftigt, dass der Förderbeitrag antragsgemäß zur Finanzierung ihrer Ausgaben verwendet würden.

In dem Dankesschreiben an den Ortsvorsteher hat die Initiative nochmals ausdrücklich betont, dass die sogenannten Individualmandaten des u.a. von der Stadt beauftragten Rechtsanwaltes Prof. Dr. Remo Klinger ihre durch die Rechtsvertretung entstehenden Kosten selbst finanzieren; diese hätten bereits in nicht unerheblichem Umfang Eigenmittel für ihre Rechtsvertretung geleistet. Es sei nicht selbstverständlich, dass sich Bad Salziger Bürgerinnen und Bürger auf eigene Kosten im Interesse unseres gemeinsames Zieles einbringen.

Die Initiative gibt der Interessenvertretung der Stadt und aller von der beabsichtigten Maßnahme der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung betroffenen Bürgerinnen und Bürgern notwendige öffentliche Aufmerksamkeit und den nötigen „Schub“. Für Bad Salzig. Für das Welterbe. Für unsere Heimat. Wir bleiben dran!